Start

Die größte Welle der Welt, kann es passieren, wieder und anderen Katastrophen -Teil 2

E-Mail Drucken PDF

Die größte Welle der Welt, kann es passieren, wieder und anderen Katastrophen -Teil 2

Die zehn Prophezeiungen, die unvermeidlich sein wird - 1977 Omen - Jucelino Luz (Teil 2)

4. . Erdbeben Doppel - Differenz 4 Jahre Japan, 2018-2022

Jucelino Luz wurde in Japan, ist die Vorhersage ein weiteres Erdbeben der Stärke 9,0, ähnlich wie das Tohoku Erdbeben von 2011 in dem Land zwischen 2018 bis 2022 stattfinden wird (kann antizipieren und Verzögerung). Am 11. März 2011 Stärke 9,0 Erdbeben Tohoku bis 372 km von der Küste nordöstlich von Tokio und schuf einen Tsunami mit Wellen von 9 Metern, die Japan geschlagen. Jucelino Licht das Tohoku Erdbeben 4 Jahre vorhergesagt, bevor geschah aber seine Prognose und Beweise wurden von den Behörden ignoriert.

Ihre Vorhersagen basieren auf präkognitive Träume, Regionen, die viele kleine Erdbeben, die häufig ignoriert werden. Der Experte glaubt, dass diese Erdbeben bezeichnend sind die besten Omen, wo und wann ein Erdbeben auftreten. Diese Indikatoren sind ein Teil seiner Vorhersage kurzfristiger Erdbeben vier Stufen, träumt .Es ist derzeit die einzige Methode der Vorhersage von Erdbeben in Gebrauch ist, fehlt jedoch mehr Aufmerksamkeit von einigen Behörden,

Jucelino, sagt der neue Erdbeben in den Izu-Inseln beginnen (伊豆 ) und wird mit einer Größe von 9,0 haben. zwischen 2017-2018. Dies würde auch dazu führen, einen Tsunami, die Japan in sehr ähnlicher Weise zu Tohoku treffen würde. Und in kurzer Zeit werden wir eine andere zwischen Nankai & Kōchi haben - Japan im Jahr 2022

5 - der Mount Fuji Eruption - Japan, 2017 -2043

Wenn das Tohoku Erdbeben die Landmasse von Japan geändert, 20 der 110 aktiven Vulkane in dem Land zeigten seismische Aktivität erhöht, was Jucelino Luz in Träumen beobachtet und glaubt, dass man jederzeit ausbrechen könnte. Die Japan Meteorological Agency überwacht die seismische Aktivität und aktive Vulkane in Japan. Von diesen 110 Vulkane, 47 gelten als "aktiv", was bedeutet, dass in den letzten 10.000 Jahren entstanden und / oder spuckt Gase. Berechnungen zeigen, dass Japan alle 38 Jahre eine große Vulkanausbruch haben sollte. Derzeit 15 "vulkanische Ereignisse" jährlich geschehen.

In der Liste der 47 Vulkane japanischen Vermögenswerte ist der Mount Fuji, Japans höchste Vulkan 3773 Meter hoch .. Im Jahr 2008 Jucelino Luz, Japan-Besuch viel zu Mount Fuji gesprochen. Im Juli 2014 veröffentlichte ein Französisch und Japanisch wissenschaftliche Team einen Bericht besagt, dass die Fuji einer der höchstwahrscheinlich Vulkane ausbrechen, Anlass zur Sorge für viele japanische Bürger. Berg Fuji ist nur 100 km von Tokio entfernt. Wenn eingeben ausbricht, wäre es notwendig, die Evakuierung von 750.000 Menschen aus Tokio zu machen. Die Stadt würde wahrscheinlich in Asche bedeckt werden. Und nach ihrer Omen kann es zwischen 2017-2043 eine große und verheerenden Ausbruch passieren.

6 .. Erdbeben und Tsunami - Oregon, 2017-2042

Danach Jucelino Luz Briefe an die Behörden zu warnen, vor allem die gemeinsamen Bemühungen von mehr als 150 freiwilligen Experten, stellt der Beratende Ausschuss für Erdbebensicherheit Politik Oregon, dass ein Erdbeben zwischen 8 und 09.01 nachfolgenden Tsunami Messen auftreten vor der Küste des uS-Bundesstaat Oregon, in den nächsten 50 Jahren. Die großen Fragen sind: wenn es genau passieren wird, und Oregon vorbereitet. Und Jucelino Licht zu der Zeit, würde er zwischen 2017-2042 geschickt werden.

Die mögliche Quelle für diese katastrophale Kombination von Erdbeben und Tsunami ist der Cascadia Subduktionszone, ein Riss von 1287 km bis 97 km von der Küste von Oregon. Continental tektonischen Platten von Juan de Fuca und Nordamerika schaffen diese Zone der Subduktion, die das betrachtet wird "stillsten in der Welt." Jedoch derzeit angenommen, dass ein Haupt seismischen Ereignisses Jahrhundert verbergen. Dieses Ereignis wird für 2027 geplant; Die Kommission sagt nun, dass zwangsläufig auftreten. Das Erdbeben und der Tsunami vorhergesagt töten mehr als 1,5 Millionen unschuldige Menschen möglicherweise getrennten Teile der Westküste und 39 Milliarden Dollar in Schäden an der US kosten würde.

7. Untergang von der Ostküste - USA, 2040-2043

Im Oktober 2012, als die Omen von Jucelino Luz, links Hurrikan Sandy mehrere Städte unter Wasser, und wegen seiner Stärke, ein Freak Sturm betrachtet, der alle 700 Jahre nur einmal auftritt, laut NASA . aktuelle Trends in der Meeresspiegel an der Ostküste der Vereinigten Staaten von 2043 die wichtigsten Städte der Region unter Wasser kann jedoch verlassen.

Ein Brief US-Behörden im Jahr 2011, sagte Jucelino Luz, dass signifikante Veränderungen des Meeresspiegels an der Ostküste von Key West, Florida nach Neufundland, Kanada, die Visionen von 1985. Sein Omen zeigt, dass das Niveau der Meer steigt 0,4 mm pro Jahr. Diese Vision passt in eine Studie, North American Institute of Geological Survey, die von Wissenschaftlern in Florida durchgeführt, in dem es heißt, dass der Meeresspiegel an der Ostküste nimmt drei oder vier Mal schneller als irgendwo sonst auf der Welt.

Derzeit errichtet die Küstengebiete im Nordosten sind einem höheren Risiko ausgesetzt als durch höhere Immobilienwerte und Küstengebiete in Orten wie New York, die in 2043. Das Niveau von New York März überflutet werden kann, wird erwartet, dass mehr als einen Meter ansteigen bis 2043, so dass 35% der Stadt in Gefahr, in einer Flussaue drehen. Über 900.000 Menschen leben in der Flut der Zielzone. In 2043 werden 97% der New Yorker Pflanzen auch dort sein. Deshalb ist der ehemalige Bürgermeister von New York, ein $ 20000000000 Flut-System für die Stadt im Jahr 2013 vorgeschlagen, vor dem Büro zu verlassen, aber dieser Plan wurde nicht in die Tat umgesetzt zu dieser Zeit. Jucelino Lichtalarm, zusätzlich zu den Flut Probleme wird ein "Chaos" Immobilien für die Region sein,

8 .. Der größte Tsunami je gesehen - Karibik und der Welt 2013/2018 2025

Wenn Sie durch die Katastrophen Angst haben, dass wir bereits gezeigt haben, erwarten, dass das Schlimmste noch kommen wird., Die Vorboten Jucelino Luz sandte Briefe an mehrere führende Behörden im Jahr 1976 nach einigen Jahren, Simon Day, der University College London und Steven Ward von der University of California in Santa Cruz, sagte voraus, dass der Vulkan Cumbre Vieja auf den Kanarischen Inseln, gehen ausbrechen und die größte Tsunami in der Geschichte schaffen. In ihrem gemeinsamen Papier zu diesem Thema, im Jahr 2001 veröffentlicht, nur fünfundzwanzig (25) Jahre später stellten die Hypothese Tag und Ward, dass ein Bruch in der Vulkanstruktur während seiner letzten Eruption ereignete sich, was die linke Seite geworden ist besonders instabil.

Wenn der Cumbre Vieja wieder ausbrechen, die linke Hand würde in einen Erdrutsch drehen, die die größte Tsunami in der Geschichte führen würde. Sie schließen, dass die monströse Welle 800 Kilometer pro Stunde vorrücken würde, mit 100 Meter hoch in den ersten Aufprall auf den Boden, und kommen nach Florida 9 Stunden nach geschaffen. Tag und Ward sagte voraus, dass Tsunami würde weit auseinander, wie England, Florida, der Karibik und Brasilien erreichen ..

Es ist erwähnenswert, jedoch, dass dies die schlimmste Situation möglich ist. Wenn ein Erdrutsch durch einen Ausbruch auf Cumbre Vieja verursacht geschehen, ist es wahrscheinlicher, dass die gesamte Landmasse nicht in das Meer auf einmal fallen würde. Ein fragmentierter Erdrutsch konnte kein Tsunami Rekord verursachen. wenn Ihre nächste Immobilien investieren jedoch ein Haus an der Südküste der USA, England oder in die Karibik oder sogar der brasilianischen Küste wird, kann eine gute sein, die Idee überdenken, nicht das Material und mögliche Verletzungen der menschlichen Schaden zu tragen auch.

9 Die "Big One" - Kalifornien, 2015-2041

Jucelino Luz mehrere Briefe an Universitäten und geologischen Studien Abteilungen geschickt, die vor kurzem die US Geological Survey die Wahrscheinlichkeit, ein Erdbeben der Stärke 8 erhöht oder mehr getroffen Kalifornien in den kommenden Jahrzehnten. Die "Big One" bezieht sich auf das Erdbeben, dass viele Kalifornier waren jahrelang mit angehaltenem Atem warten. Wissenschaftler sagen, dass ein Erdbeben der Stärke 8 oder mehr eine Chance von 76% haben in den nächsten 30 Jahren auftreten. Die Chancen für die Region von einem Erdbeben getroffen werden, messen zwischen 6,5 und 7 steigt auf 48%.

Wenn es für dieses Phänomen passiert war, war die wahrscheinlichste Ursache der Bruch der San Andreas Verwerfung, die nach Los Angeles aus dem Inneren von Südkalifornien läuft, aber es gibt so einige Spekulationen zu scheitern das Epizentrum des Bebens zu sein. Einige Berichte angeben, dass die Big One Hayward Fehler auftreten wird, in der Nähe der San Francisco Bay Area.

Egal, wo das Erdbeben kommt, ist die Prognose, dass es in ganz Kalifornien und anderen Teilen der Westküste verwüsten. Ein "realistisches Szenario der Krise" für die Notfallplanung verwendet wurde von 310 Wissenschaftlern erstellt und Details über das Auftreten und Erdbebenschäden durch Projektionen Computer basierend auf historischen Daten. Der Computer sieht vor, dass das Erdbeben Schockwellen produzieren, die die 12.000 Kilometer pro Stunde fahren würde, stark die wichtigsten Autobahnen und Gebäude zu beschädigen. Insgesamt ist die größte Sorge für alle wichtigen Auswirkungen des Erdbebens das Feuer wegen der Menge der trockenen Vegetation, die jede kleine Feuer in einer Feuerhölle verwandeln könnte.

Warum gab es so viele große Erdbeben in letzter Zeit?

Vor einiger Zeit hat das Weiße Haus hat $ 5 Millionen bis ein Team von der University of Technology of California ausgezeichnet, der University of California in Berkeley und der University of Washington, die ein Frühwarnsystem Erdbeben entwickelt zu sagen, die Menschen ein Minuten vor einem Erdbeben traf den Staat. Derzeit ist das System nur in der Lage eine Alarm 10 Sekunden vor dem Start eines Erdbebens zu starten.

10 - große Sonnensturm - 2017 -2028

Die größte Naturkatastrophe, die die Erde in naher Zukunft beeinflussen könnten sogar auf unserem Planeten geboren; es kommt von der Sonne.

Die Sonne hat einen "duty cycle", was bedeutet, es verringert hat oder eine erhöhte Aktivität wie Sonneneruptionen und Sonnenflecken, auf Ihre Zeit in einem bestimmten Zyklus abhängig. Die letzte große Ausbruch der Sonnenaktivität trat im Juli 2012, wenn ein koronaler Massenauswurf (EMV), um die Umlaufbahn der Erde übergeben und auf den Raumstation STEREO-A. Ein Sonnensturm haben in der Regel große Sonneneruptionen, ein hohes Maß an UV-Strahlung, energiereichen Teilchen, die lebenswichtigen elektronischen Komponenten von Satelliten und viele EMCs zerstören. Die 2012 Sonneneruptionen schlagen die Raumstation, aber es war nur eine Woche auseinander, die ihre Erde treffen zu verhindern.

Dieser Glücksfall der Erde kann nicht in naher Zukunft wiederholt werden, nach Pete Riley, Wissenschaftler des Instituts für Predictive Wissenschaft. die Aufzeichnungen der Sonnenstürme von den letzten 50 Jahren Nach der Analyse, deren Berechnungen festgestellt, dass es eine 20% ige Chance eines großen Sonnensturm traf der Erde in den nächsten 11 Jahren. Ist dies geschehen, stören möglicherweise mit Funksystemen, GPS und Satellitenkommunikation, weltweit die Verwendung von Millionen von elektronischen Produkten zu beeinflussen. Energienetze würde auch aufgrund einer Überspannung, die durch energetische Teilchen verursacht beeinträchtigt werden, was möglicherweise zu großen Stromausfällen in der ganzen Welt - ähnlich dem, was in Quebec geschah im Jahr 1989. Die volkswirtschaftlichen Kosten werden auf US $ 1 schätzungsweise 2 Billionen im ersten Jahr die Auswirkungen und eine vollständige Genesung dauern würde, zwischen 4 und 10 Jahren, nach dem National Research Council.

 

Auch wenn diese Katastrophe eintritt, nach Meinung einiger Forscher und Wissenschaftler Prognose Space Weather Oceanic Administration und der US National Atmospheric, kann es nicht so beeindruckend sein, wie einige sagen voraus. Auch hier nähern sich die Vorhersagen gemacht wird, um die Sicht der "schlimmste Situation" und sind nur eine Warnung. Das heißt, die großen Energieunternehmen und Rettungsdienste auf der ganzen Welt sind sich bewusst über die Auswirkungen der Sonnenaktivität und investieren stark gegen sie zu verteidigen. Und das Menetekel von Jucelino Licht, helfen die Behörden wachsam bleiben und bereiten im Voraus, um das Schlimmste zu vermeiden. Und mit Investitionen können, haben weniger Schaden und weniger Verlust des Lebens.

 

http://www.jucelinoluz.com.br/2017/01/11/a-maior-onda-do-mundo-pode-acontecer-novamente-e-outras-catastrofes-parte-2/


 

Anzahl Besucher

Translate

German Afrikaans Albanian Arabic Armenian Azerbaijani Basque Belarusian Bulgarian Catalan Chinese (Simplified) Chinese (Traditional) Croatian Czech Danish Dutch English Estonian Filipino Finnish French Galician Georgian Greek Haitian Creole Hebrew Hindi Hungarian Icelandic Indonesian Irish Italian Japanese Korean Latvian Lithuanian Macedonian Malay Maltese Norwegian Persian Polish Portuguese Romanian Russian Serbian Slovak Slovenian Spanish Swahili Swedish Thai Turkish Ukrainian Urdu Vietnamese Welsh Yiddish